Nationalspieler Jochen Hecht hat in der nordamerikanischen Profiliga NHL sein viertes Saisontor für die Buffalo Sabres erzielt.

Beim 4:2 der "Säbel" bei den Edmonton Oilers traf Hecht mit einem Handgelenkschuss zum 3:1, nachdem er zuvor zum 2:1 durch Mike Weber aufgelegt hatte.

Erfolgreich blieben auch die Boston Bruins mit ihrem deutschen Verteidiger Dennis Seidenberg, der mit seinen Assists Nummer elf und zwölf in dieser Saison das 1:0 durch Michael Ryder und 40 Sekunden vor Ende der Partie das entscheidende 4:3 durch Mark Recchi bei Tampa Bay Lightning auflegte.

Als Vorlagengeber profilierte sich ebenfalls Verteidiger Christian Ehrhoff, der beim 6:2 der Vancouver Canucks gegen die Philadelphia Flyers an den Toren zum 1:0 und 4:1 beteiligt war.

Weniger gut lief es dagegen für Center Marcel Goc, der sich beim 2:4 der Nashville Predators gegen die Dallas Stars nicht in Szene setzen konnte. Gar nicht zum Zug kam der Ex-Düsseldorfer Korbinian Holzer beim 3:4 der Toronto Maple Leafs gegen die Carolina Hurricanes.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel