Rückschlag für die Los Angeles Kings und Marco Sturm: Nach vier Siegen in Folge musste Los Angeles trotz eines Treffers des deutschen Nationalspielers Marco Sturm in der nordamerikanischen Profiliga NHL eine 3:6-Niederlage bei den Phoenix Coyotes einstecken.

Der 32-Jährige Sturm konnte mit seinem zweiten Tor im fünften Spiel für die Kings nur für den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 3:4 sorgen, bevor Shane Doan mit seinem zweiten Treffer und Kyle Turris den Erfolg für die "Kojoten" perfekt machten.

Shane Doan feierte neben dem Sieg noch eine Bestmarke. Der 34-Jährige, der seit 1996 für Phoenix spielt, erzielte zum 36. Mal zwei Treffer in einem Spiel und ist somit alleiniger Rekordhalter unter den aktiven NHL-Profis.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel