Jochen Hecht und die Buffalo Sabres haben ihrem Coach Lindy Ruff einen besonderen Sieg beschert.

Der 3:0-Erfolg bei den San Jose Sharks war Ruffs 500.Sieg als NHL-Coach. Als insgesamt 16. Trainer erreichte Ruff diese Marke, fuhr aber alle Siege mit einem einzigen Team ein.

Hecht steuerte in der 17. Minute den zweiten Treffer seiner Mannschaft bei. Der Österreicher Thomas Vanek stellte mit einem Überzahltor in der 24. Minute den Endstand her.

Marco Sturms Los Angeles Kings dagegen mussten gegen die Nashville Predators eine 2:5-Heimpleite einstecken. Dabei lagen die Kalifornier nach 28 Minuten sogar mit 2:0 in Front. Sturm hatte beim 1:0 durch Kyle Clifford einen Assist beigesteuert.

Doch innerhalb von sieben Minuten drehten die Gäste die Partie und machten aus dem 0:2 ein 3:2. Im Schlussdrittel legte Nashville zwei weitere Treffer nach.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel