Der zweimalige MVP Alexander Owetschkin von den Washington Capitals ist von der NHL in das All-Star-Game am 30. Januar in Raleigh berufen worden.

Trotz einer durchwachsenen Saison steht der russische Superstar vor seiner vierten All-Star-Teilnahme.

Diese Spielzeit ist bislang die schwächste in seinen fünf NHL-Jahren: In 29 Spielen erzielte der 25-Jährige lediglich 15 Tore und steht damit deutlich im Schatten von Olympiasieger Sidney Crosby.

All-Star-"Oldie" ist der 40-jährige Nicklas Lidström, der zum elften Mal dabei ist. Insgesamt nehmen 42 Spieler am All-Star-Game teil.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel