Olaf Kölzig kann sich bei seinem Klub Tampa Bay Lightning auf einen neuen Coach einstellen.

Barry Melrose muss nach nur 16 Spielen beim Stanley-Cup-Sieger von 2004 seinen Hut nehmen. Die Verantwortung an der Bande trägt nun erst einmal der ehemalige Profi Rick Tocchet.

Mit nur fünf Siegen und 14 Punkten liegt das Kölzig-Team bislang in der Eastern Conference auf einem enttäuschenden 13. Rang. Im Schnitt erzielte Tampa Bay gerade einmal 2,06 Tore pro Partie.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel