Die Washington Capitals haben in der NHL auch die Neuauflage des "Winter Classic" für sich entschieden.

Fünf Wochen nach dem 3:1-Erfolg beim Freiluft-Spektakel am Neujahrstag gewann das Team um den russischen Superstar Alexander Owetschkin das Wiedersehen mit den Pittsburgh Penguins mit 3:0.

Brooks Laich, Marcus Johansson und Mike Knuble schossen die Caps zum 29. Saisonsieg.

Durch den Erfolg gegen die verletzungsgeplagten Penguins liegt Washington in der Southeast Division weiter drei Punkte hinter Spitzenreiter Tampa Bay Lightning, der sich mit 4:3 nach Verlängerung gegen die St. Louis Blues durchsetzte.

Pittsburgh musste in Washington unter anderem auf Sidney Crosby und Jewgeni Malkin verzichten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel