Der Verkauf der Buffalo Sabres aus der NHL ist endgültig perfekt.

Am Dienstag stimmte der NHL-Aufsichtsrat dem Eigentümerwechsel zu. "Wir freuen uns, Terry Pegula in der NHL begrüßen zu können. Sein klares Bekenntnis zu den Sabres ist ein Neustart für den Klub", sagte NHL-Boss Gary Bettman.

Der bisherige Eigentümer Tom Golisano hatte das Team des deutschen Nationalspielers Jochen Hecht an Milliardär Pegula, Gründer des Energiekonzerns East Resources, verkauft.

Nach Informationen der Buffalo News soll Pegula 175 Millionen Dollar (umgerechnet ca. 127 Millionen Euro) gezahlt und zudem Verbindlichkeiten in Höhe von 14 Millionen Dollar (ca. zehn Millionen Euro) beglichen haben.

Golisano hatte die Sabres im Jahr 2003 für 92 Millionen Dollar erworben und vor dem Bankrott bewahrt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel