Sechster Heimsieg in Folge für die Boston Bruins: Auch gegen die Buffalo Sabres setzte sich das Team um Marco Sturm mit 7:4 durch.

Allerdings kam der deutsche Angreifer aufgrund einer Verletzung nicht zum Einsatz. Dagegen konnten Jochen Hecht und der Österreicher Thomas Venek bei den Gästen überzeugen.

Der Center lieferte den Assist auf Vanek zur zwischenzeitlichen 3:1-Führung für die "Säbel" und stand fast 19 Minuten auf dem Eis.

Zudem unterlag der Eastern-Conference-Spitzenreiter New York Rangers mit 3:6 gegen die Vancouver Canucks.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel