Die Washington Capitals haben am Tag der Trading Deadline noch einmal zugeschlagen. Nach der Verpflichtung von Marco Sturm verstärkte sich der Hauptstadt-Klub mit Jason Arnott.

Der Center kommt aus New Jersey und soll die Probleme auf der Center-Position der Caps beenden. Im Gegenzug verlässt Talent David Steckel die Capitals Richtung New Jersey, zudem erhalten die Devils einen Zweitrunden-Pick.

Arnott hatte die Devils 2000 mit seinem Tor in der zweiten Verlängerung gegen Dallas zum Stanley-Cup-Triumph geschossen.

Zudem wechselt Verteidiger Dennis Wideman für Jake Hauswirth und einen Drittrunden-Pick aus Florida nach Washington.

Auch Sturms Ex-Klub Los Angeles Kings landete eine spektakulärste Neuverpflichtung. Die Kalifornier sicherten sich die Dienste von Dustin Penner.

Der Flügelstürmer verlässt die Edmonton Oilers, die im Gegenzug Verteidiger Colten Teubert, L.A.s Erstrunden-Recht im Draft 2011 und ein noch ungenanntes Draftrecht 2012 erhalten.

Penner erzielte im bisherigen Saisonverlauf 21 Tore und 18 Assists.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel