Marco Sturms Teamkollege Alexander Owetschkin hat seinen 600. Scorerpunkt erzielt.

Beim 5:0-Kantersieg der Washington Capitals gegen die Edmonton Oilers steuerte der russische Superstar zwei Tore und einen Assist zum sechsten Sieg in Folge der Caps bei.

Damit liegt Washington in der Eastern Divison auf Platz zwei hinter den Philadelphia Flyers.

Der deutsche Nationalspieler Sturm legte den Treffer zum Endstand durch Alexander Semin vor. Es war der erste Scorerpunkt für den Dingolfinger im fünften Spiel für seinen neuen Klub. Sturm war von den Los Angeles Kings in die US-Hauptstadt transferiert worden.

In seiner sechsten NHL-Saison kommt Owetschkin insgesamt auf 601 Scorerpunkte, 72 erzielte der Nationalspieler in der laufenden Saison. Die persönliche Bestmarke des Flügelspielers stammt aus der Spielzeit 2007/08 mit 112 Punkten.

Für den amtierenden Champion Chicago Blackhawks setzte es die 24. Saisonniederlage. Das Team aus "Windy City" musste sich bei den Tampa Bay Lightning mit 3:4 nach Penaltyschießen geschlagen geben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel