In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL hat das Team des deutschen Nationalstürmers Marcel Goc im Kampf um die Playoff-Plätze gepunktet.

Ohne Goc, der wegen der Folgen einer Schulter-OP in dieser Saison nicht mehr spielen kann, besiegten die Nashville Predators die Buffalo Sabres mit 4:3 nach Verlängerung.

Als dreifacher Torschütze in der regulären Spielzeit war Blake Geoffrion für Nashville der Wegbereiter zum Sieg, den Martin Erat mit einem Schlagschuss in der ersten Minute der Verlängerung perfekt machte. Der deutsche Center Jochen Hecht kam bei den Sabres nicht zum Einsatz.

Die Nashville Predators liegen in der Western Division mit 86 Punkten aktuell auf Platz sieben, Buffalo ist in der Eastern Division mit 79 Punkten Achter. Damit haben beide Teams weiterhin gute Playoff-Chancen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel