Der deutsche Nationalspieler Christian Ehrhoff hat mit den Vancouver Canucks im Playoff-Viertelfinale der NHL einen Auftaktsieg gefeiert.

Die beste Mannschaft der regulären Saison bezwang die Nashville Predators in eigener Halle mit 1:0 und ging in der Serie best of seven in Führung.

In der ersten Playoff-Runde hatte Vancouver Titelverteidiger Chicago Blackhawks in sieben Spielen ausgeschaltet.

Vor 18.860 Zuschauern gegen Nashville erzielte Chris Higgins in der 33. Minute den Siegtreffer der Gastgeber.

Torhüter Roberto Luongo glänzte mit 20 gehaltenen Schüssen, Verteidiger Ehrhoff stand 24:28 Minuten auf dem Eis.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel