Keinen guten Tag erwischten Olaf Kölzig, Jochen Hecht und Christoph Schubert mit ihren Teams.

Goalie Kölzig unterlag mit Tampa Bay 3:4 in Colorado und wurde nach 20 Minuten ausgewechselt. Kölzig musste drei Mal hinter sich greifen.

In Montreal kassierte Hecht mit Buffalo eine 2:3-Niederlage. Dabei erzielten die Canadiens alle drei Tore im zweiten Drittel.

Ebenso wie Hecht konnte sich auch Schubert nicht in die Scorerlisten eintragen. Er unterlag mit Ottawa 2:4 bei den NY Islanders

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel