Eishockey-Star Derek Boogaard von den New York Rangers ist tot.

Das gab der Klub aus der NHL bekannt. Nach Medienberichten wurde der 28 Jahre alte Kanadier in seinem Appartement in Minneapolis aufgefunden.

"Derek war ein fürsorglicher und nachdenklicher Mensch, den alle, die ihn kannten, sehr vermissen werden", sagte Rangers-Präsident Glen Sather.

Boogaard spielte von 2005 bis 2010 in 255 Spielen für die Minnesota Wild, ehe er im Juli 2010 einen Vierjahresvertrag bei den New York Rangers unterschrieb.

Zu den genauen Umständen oder der Todesursache machte der Klub keine Angaben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel