Nach drei Niederlagen in Serie haben die Buffalo Sabres bei Tampa Bay Lightning 4:3 gewonnen und sich dadurch auf Platz acht der Eastern Conference verbessert.

Jochen Hecht stand 14:34 Minuten auf dem Eis und erzielte im Mitteldrittel das zwischenzeitliche 3:2 für Buffalo. Bei Tampa Bay stand Olaf Kölzig nicht im Tor.

Ohne den verletzten Marco Sturm siegten die Boston Bruins mit 4:0 bei den Florida Panthers und führen die Eastern Conference weiter an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel