Jaromir Jagr denkt an eine Rückkehr in die NHL.

Der tschechische Superstar bestätigte gegenüber "espn.com" entsprechende Überlegungen: "Das ist definitiv eine Möglichkeit. Mein Agent hat schon mit einigen Teams gesprochen."

In den letzten drei Jahren spielte der ehemalige MVP in der russischen KHL für Avangard Omsk. Zuvor stand er von 1990 bis 2008 in der NHL für die Pittsburgh Penguins, Washington Capitals und New York Rangers auf dem Eis.

"Wir müssen abwarten, ob eine Chance besteht. Es wäre sicher eine Herausforderung. Viele Leute glauben nicht, dass ich noch mithalten kann", sagte der 39-Jährige.

Die Detroit Red Wings sind ebenso an dem Veteran interessiert wie die Montreal Canadiens.

"Ich habe mit Detroit und Montreal gesprochen. Eine Entscheidung könnte zeitnah fallen. Er hat in Russland zuletzt gut gespielt und ist bereit", meinte Jagrs Agent Petr Svoboda, der früher selbst in der NHL spielte.

Im Gespräch ist ein Einjahresvertrag. In Omsk verdiente der Torjäger zuletzt rund 3,5 Millionen Euro pro Spielzeit.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel