Das Rätselraten um Jaromir Jagrs Rückkehr in die NHL hat ein Ende - und der glückliche Gewinner heißt Philadelphia Flyers. Der tschechische Superstar einigte sich mit dem Klub aus Pennsylvania auf einen Ein-Jahres-Vertrag über 3,3 Millionen Dollar.

Zuvor hatte Jagrs ehemaliger Klub die Pittsburgh Penguins sein Angebot über zwei Millionen Dollar zurückgezogen.

"Wir haben uns wegen des Salary Caps an der Grenze unserer Möglichkeiten bewegt. Wir haben ein faires Angebot abgegeben, werden uns aber nicht an einem Wettbieten beteiligen", hatte General Manager Ray Shero den Schritt verkündet.

Jagr war 1990 als Fünfter beim Draft von den Penguins ausgewählt worden und hatte gleich in seinen ersten beiden Spielzeiten in Nordamerika den Stanley Cup gewonnen.

Insgesamt bestritt er 1273 Spielen für Pittsburgh, die Washington Capitals und New York Rangers, erzielte dabei 646 Tore und kam auf 1599 Punkte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel