Dank eines glänzend aufgelegten Robert Lang bleiben die Montreal Canadiens Spitzenreiter Boston im Nordosten weiter auf den Fersen.

Der 37-jährige Veteran erzielte beim 4:1-Erfolg im kanadischen Duell gegen Calgary Flames zwei Tore und bereitete den letzten Treffer vor.

Alex Tanguay und Alexej Kovalew bildeten mit Langden Paradesturm und überzeugten mit je zwei Vorlagen.

Goalie Jaroslav Halak brachte die Flames mit 32 Saves zur Verzweiflung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel