Der NHL-Klub Columbus Blue Jackets muss die nächsten vier Monate ohne Stürmer Kristian Huselius auskommen.

Der 32-Jährige erlitt beim Hanteltraining in seiner schwedischen Heimat einen Riss der Brustmuskulatur und wird am Freitag operiert.

Nach Auskunft der Ärzte wird der Linkshänder frühestens im November aufs Eis zurückkehren können. Huselius, 2001 und 2002 jeweils WM-Dritter mit der schwedischen Nationalmannschaft, war bereits in der vergangenen Saison vom Verletzungspech verfolgt und kam in 39 Spielen lediglich auf 14 Tore und fünf Assists.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel