Für Christoph Schubert und die Ottawa Senators gab es in New Jersey nichts zu holen.

Die Devils feierten einen 5:1-Erfolg, bei dem besonders ein Spieler großen Anteil hatte: Patrik Elias. Der 32-Jährige erzielte zwei Treffer und gab zu zwei Toren die Vorlagen.

Jochen Hecht und den Buffalo Sabres gelang gegen die LA Kings ein souveräner 5:0-Erfolg, bei dem nicht nur Keeper Ryan Miller mit seinem dritten Shutout der Sai- son glänzte. Derek Roy traf einmal und steuerte zwei Assists bei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel