Die Carolina Hurricanes haben beim 3:2-Heimerfolg über die Montreal Canadiens den 16. Saisonsieg gefeiert.

Das Team um Dennis Seidenberg durfte aber erst jubeln, nachdem der Finne Tuomo Ruutu in der zweiten Minute der Overtime zuschlug und das Ende der Partie herbeiführte. Auf Seiten der Hurricanes trugen sich außerdem Sergei Samsonov und Eric Staal in die Torschützenliste ein.

Damit stehen die Cracks aus Raleigh auf Platz acht der Eastern Conference, der noch zum Playoff-Einzug berechtigen würde.

Alle Ergebnisse im Überblick im DATENCENTER

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel