Die deutschen Nationalspieler Marcel Goc und Marco Sturm haben mit den Florida Panthers in der NHL einen Rückschlag erlitten. Florida unterlag gegen die Winnipeg Jets mit 3:4 nach Penaltyschießen, bleibt aber Tabellenzweiter der Southeast Division.

Goc setzte bei der Niederlage in 17:12 Minuten Eiszeit ebenso keine Akzente wie Sturm in 12:14. Auf der Gegenseite trafen Andrew Ladd und Kyle Wellwood für die Jets im Shootout.

Ohne Nationaltorhüter Thomas Greiss, der dem Finnen Antti Niemi weichen mussste, verloren die San Jose Sharks mit 2:5 bei den New York Rangers, die im Kapitän Ryan Callahan (zwei Tore, ein Assist) ihren Matchwinner hatten. San Jose liegt in der Pacific Division weiter auf Platz drei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel