Die deutschen Nationalspieler Christian Ehrhoff, Marco Sturm und Marcel Goc haben mit ihren NHL-Klubs allesamt Siege gefeiert.

Beim 6:5 der Buffalo Sabres nach Verlängerung gegen die Winnipeg Jets steuerte Verteidiger Ehrhoff in der 54. Minute einen Assist zum 5:5-Ausgleich seiner Mannschaft durch Derek Roy bei.

Sturm erzielte beim 5:1-Sieg der Florida Panthers in Toronto sein erstes Saisontor zum zwischenzeitlichen 2:0. Teamkollege Goc blieb in seinen 17:20 Minuten Eiszeit ohne Scorerpunkt.

Trotz der Niederlage bleiben die Toronto Maple Leafs in der Tabelle der Eastern Conference Zweiter hinter den Pittsburgh Penguins. Buffalo ist Fünfter, die Florida Panthers folgen auf Platz sieben.

Derweil geht der Siegeszug der Dallas Stars weiter. Das Team, das zuletzt die Play-offs nur um einen Punkt verpasst hatte, feierte mit dem 5:2 bei den Washington Capitals bereits den elften Sieg im 14. Saisonspiel.

Als punktbeste Mannschaft der gesamten Liga ist Dallas Tabellenführer der Western Conference.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel