Ein NHL-Comeback von Superstar Sidney Crosby ist nach wie vor nicht in Sicht. "Er hat eine Woche lang gut trainiert und macht deutliche Fortschritte, aber er wird in den nächsten beiden Spielen definitiv nicht zum Einsatz kommen", sagte Dan Bylsma, Trainer der Pittsburgh Penguins, über seinen Kapitän: "Und wie es danach weitergeht, kann ich jetzt noch nicht sagen."

Crosby sei im Training fast wieder der Alte. "Er fliegt über das Eis, aber die Ärzte haben ihm geraten, vor dem endgültigen Comeback eine gewisse Zeit das volle Mannschaftstraining mitzumachen, um festzustellen, ob er auch bei voller Belastung beschwerdefrei bleibt", sagte Bylsma.

Der 24 Jahre alte Center der "Pens", mit dem Team Canada 2010 in Vancouver Olympiasieger, hatte in zwei aufeinanderfolgenden Spielen im Januar 2011 nach harten Checks jeweils eine Gehirnerschütterung erlitten und hat seither kein reguläres Spiel mehr bestritten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel