Stanley-Cup-Gewinner Dennis Seidenberg hat in der NHL erneut ein Duell gegen seinen Nationalmannschaftskollegen Christian Ehrhoff für sich entschieden.

Seidenberg gewann mit den Boston Bruins gegen Ehrhoff und die Buffalo Sabres deutlich 6:2 und feierte seinen fünften Sieg in Folge. Die beiden deutschen Legionäre hatten sich auch im vergangenen Stanley-Cup-Finale gegenübergestanden, damals spielte Ehrhoff noch für die Vancouver Canucks.

Verteidiger Seidenberg stand am Samstagabend 23:59 Minuten auf dem Eis, blieb jedoch ohne Scorerpunkt. Ehrhoff konnte immerhin einen Assist für sich verbuchen: Der Verteidiger bereitete den Ehrentreffer zum 2:6 durch Marc-Andre Gragnani vor.

Für den 29-jährigen, mit zehn Millionen Dollar Salär in der laufenden Saison zweitbestbezahlter NHL-Profi, war es die neunte Torvorlage im 16. Spiel. Buffalo bleibt trotz der sechsten Saisonniederlage auf dem fünften Platz in der Eastern Conference, Boston ist Elfter.

Torhüter Thomas Greiss verbuchte beim 0:3 seiner San Jose Sharks gegen die Phoenix Coyotes 20 Saves.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel