Alles schien klar im New York: Mit 4:0 lagen Rangers gegen die Washington Capitals in Front, aber am Ende jubelte das Team aus der Hauptstadt.

Alexander Owetschkin mit zwei Toren und einem Assist sowie Shaone Morrisonn, dem in der Overtime der Treffer zum 5:4-Erfolg gelang, führten die Gäste noch zum Sieg.

Auch die Dallas Stars sorgten auf fremdem Eis für ein Spektakel: Beim 8:2-Sieg der Texaner in Toronto trug sich Rookie James Neal drei Mal in die Torschützenliste ein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel