Wegen des Überlebenskampfes aufgrund der Finanzkrise soll die 2. Auflage des "Winter Classics" die Werbetrommel für die NHL rühren.

Bei der Partie unter freiem Himmel tritt Stanley-Cup-Sieger Detroit Red Wings bei den Chicago Blackhawks an. Die Liga hofft mit dem Spiel erstmals seit 1996 wieder mehr als 5 Prozent der US-TV-Zuschauer für Eishockey begeistern zu können.

Laut Experten kämpfen etwa 20 der 30 NHL-Klubs gegen den Bankrott. Nur wenn es gelingt Teile des US-Markt zurückzuerorbern, kann die NHL in ihrem jetzigen Format überleben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel