Christian Ehrhoff und Jochen Hecht von den Buffalo Sabres bekommen deutsche Verstärkung. Alexander Sulzer wechselt laut "ESPN" von den Vancouver Canucks nach Buffalo.

Der Nationalspieler ist damit nach Ehrhoff und Hecht bereits der dritte Deutsche bei den Sabres.

Auch Cody Hodgson wird zukünftig für die Sabres auflaufen. Im Gegenzug kommen Zack Kassian und Marc-Andre Gragnani zu den Canucks.

Der 27-Jährige wechselte 2007 nach Kanada und spielte ab 2010 für die Nashville Predators in der NHL. Anschließend wechselte der Verteidiger zu den Florida Panthers und schließlich nach Vancouver.

Auch Dennis Seidenberg bekommt Verstärkung. Seine Boston Bruins verpflichteten Stürmer Brian Rolston sowie Verteidiger Mike Mottau von den New York Islanders.

Im Gegenzug wechseln Verteidiger Marc Cantin und Angreifer Yannick Riendeau in den "Big Apple". Außerdem kommt im Tausch für Abwehrspezialist Steve Kampfer Greg Zanon von den Minnesota Wild.

Olympiasieger Rick Nash blieb dagegen trotz wilder Spekulationen bei den Columbus Blue Jackets. Das Team aus Ohio konnte sich nicht mit den San Jose Sharks - dort spielt der deutsche Goalie Thomas Greiss - über ein Tauschgeschäft einigen.

Auch die New York Rangers und diverse andere Interessenten konnten kein ausreichend attraktives Paket schnüren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel