Die Attacke gegen einen Schiedsrichter wird für Michail Grabowski nicht ohne Folgen bleiben.

Der Stürmer der Toronto Maple Leafs wollte sich im Spiel gegen die Montreal Canadiens kurz vor Ende der Partie mit Montreals Sergej Kostitsyn prügeln. Linesman Scott Cherrey hielt den Weißrussen davon ab, sich mit seinem Landsmann zu schlagen.

Grabowski ließ legte sich daraufhin mit dem Unparteiischen an.

Die NHL weist daruf hin, dass bei einem Angriff auf den Schiedsrichter drei Spiele Sperre verhängt werden. Ein Urteil steht noch aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel