Die Boston Bruins haben sich erneut ein spannendes Duell mit den San Jose Sharks geliefert. Durch den 3:1-Sieg bei den Montreal Canadiens bleibt das Team des knieverletzten deutschen Nationalspielers Marco Sturm mit nun 80 Punkten bestes Team der NHL.

Dennis Wideman, Shawn Thornton und Marc Savard trafen für die Bruins, die drei Zähler mehr als San Jose auf ihrem Konto haben.

Eine 4:7-Pleite erlebte Christoph Schubert mit den Ottawa Senators in Washington. Während Schubert leer ausging, erzielte Alex Ovechkin für die Capitals drei Tore.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel