Die dritte Niederlage hintereinander kassierten die Boston Bruins. Der Spitzenreiter, dem bis zum Saisonende der langzeitverletzte deutsche Nationalspieler Marco Sturm fehlen wird, unterlag bei den New Jersey Devils mit 0:1.

Die Niederlage besiegelte Bryce Salvador.

Der Verteidiger traf Mitte des zweiten Drittels und stellte für die Devils den dritten Sieg im vierten von fünf aufeinander folgenden Heimspielen sicher.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel