Die Pittsburgh Penguins müssen mehrere Monate auf Ryan Whitney verzichten.

Nachdem bei dem 25-Jährigen mehrere Therapien nicht angeschlagen haben, wurde der Defensiv-Spezialist nun am linken Fuß operiert.

"Ich konnte nicht länger mit nur einem gesunden Fuß leben. Wir haben alles versucht, aber ohne eine Operation ging es nicht mehr", erklärte Whitney. Bei der OP wurde bei dem Profi eine Fehlstellung der Knochen korrigiert. Damit könnte er rund fünf Monate ausfallen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel