Die Montreal Canadiens haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL den vierten Sieg in Serie eingefahren.

Dank Lars Eller setzten sich die Gastgeber in einem kanadischen Duell 4:3 nach Penaltyschießen gegen die Ottawa Senators durch und haben an der Spitze der Eastern Conference nun 40 Punkte auf dem Konto.

Der Däne Eller erzielte nicht nur das erste Tor für die Canadiens, ihm gelang auch der entscheidende Treffer im Shootout.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel