Die Pittsburgh Penguins um Superstar Sidney Crosby haben in den Playoffs das Conference-Halbfinale erreicht.

Der dreimalige Meister setzte sich im sechsten Spiel bei den New York Islanders mit 4:3 nach Verlängerung durch und gewann die "best of seven"-Serie mit 4:2.

In der nächsten Runde treffen die Penguins auf die Ottawa Senators, die das kanadische Duell mit Rekordmeister Montreal Canadiens für sich entschieden hatten.

In Uniondale musste Pittsburgh dreimal einen Rückstand wettmachen, ehe Brooks Orpik nach 7:49 Minuten der Verlängerung der entscheidende Treffer gelang.