Die Carolina Hurricanes feierten einen wichtigen Sieg über die Calgary Flames. Der Klub des deutschen Nationalspielers Dennis Seidenberg hat damit als Tabellen-Neunter mit einem Punkt Rückstand weiter alle Chancen auf einen Einzug in die Play-offs.

Matchwinner für die Hurricanes war Ray Whitney, der drei Treffer erzielte und in seiner 17. NHL-Saison die 300-Tore-Marke erreichte. Sechs ihrer letzten acht Spiele gewannen die Hurricanes, bei denen Seidenberg sich kaum in Szene setzen konnte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel