Die Columbus Blue Jackets gewannen bei den Chicago Blackhawks mit 5:3 und festigten so ihren sechsten Playoff-Rang.

Antoine Vermette und Kristian Huselius brachten die Jackets zum ersten Drittel in Führung. Brent Seabrock und Kris Versteeg im Power Play glichen im zweiten Spielabschnitt zwischenzeitlich aus, bevor erneut Antoine Vermette für Columbus traf.

Im Schlussviertel erhöhte Raffi Torres auf 4:2. Patrick Kane für die Blackhawks und Rick Nash für die Jackets stellten den Endstand her. Chicago bleibt auf Rang vier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel