Martin Brodeur feierte beim 3:1 der New Jersey Devils bei den Montreal Canadiens seinen 551. Sieg in der NHL. Der 36-Jährige Torhüter egalisierte damit die Bestmarke seines großen Vorbilds Patrick Roy.

"Die Anerkennung durch die Fans war unbeschreiblich. Das werde ich niemals vergessen", so der Olympiasieger von 2002 Brodeur nach seinem 986. Liga-Match gerührt.

"Ich bin froh, es miterlebt zu haben", freute sich Roy, der im Stadion miterlebte, wie sein Rekord eingestellt wurde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel