Ohne Top-Goalie Martin Brodeur haben die New Jersey Devils bei den Carolina Hurricanes mit 2:4 verloren.

Für die Hurricanes, die ihren achten Playoff-Platz in der Eastern Conference vor Florida verteidigten, blieb der deutsche Nationalspieler Dennis Seidenberg ohne Torerfolg und Assist.

Die Hurricanes-Treffer erzielten Anton Babchuk (2), Eric Staal und Sergei Samsonow, für New Jersey trafen Zach Parise und Brian Gionta.

Jeweils 4:3 nach Verlängerung gewannen Columbus gegen Chicago und Anaheim gegen Nashville. Calgary schlägt Dallas mit 2:1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel