Dennis Seidenberg und die Carolina Hurricanes können allmählich für die Playoffs planen.

Die "Canes" setzten sich zuhause 2:1 gegen die Ottawa Senators durch und haben als Fünfter der Eastern Conference mittlerweile acht Punkte Vorsprung auf Platz neun.

Seidenberg erhielt 18:07 Minuten Eiszeit. Christoph Schubert kam bei den Gästen 15:39 Minuten zum Einsatz.

Dagegen sind die Playoff-Chancen der Buffalo Sabres trotz des 5:3-Sieges gegen die Florida Panthers mit Platz zehn nicht gerade rosig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel