Die San Jose Sharks haben in der NHL den Sprung an die Tabellenspitze der Western Conference verpasst. Das Team um Christian Ehrhoff kassierte beim 2:3 gegen die Nashville Predators die zweite Niederlage in Folge.

Dabei lagen die Sharks nach Toren von Joe Pavelski und Devin Setoguchi bereits mit 2:0 in Führung. Innerhalb von drei Minuten drehten die Predators die Partie zu ihren Gunsten.

Radek Bonk, Martin Erat und Greg Zanon sorgten für die überraschende Wende im zweiten Drittel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel