Ausgerechnet beim schlechtesten Team der Liga strauchelte der Titelverteidiger. Die New York Islanders besiegten die Detroit Red Wings auf deren Eis mit 2:0.

Die Treffer für die Gäste erzielten der Däne Frans Nielsen und der 19-jährige Kanadier Josh Bailey. New Yorks Goalie Joey McDonald freute sich über den ersten Shutout seiner Karriere.

Die Anaheim Ducks bekamen nach fünf Siegen in Serie einen Dämpfer versetzt. Die Enten unterlagen in eigener Halle den Edmonton Oilers 3:5.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel