Dallas hat wohl keine Chance mehr auf die Playoff-Teilnahme.

Bei der 5:6-Pleite nach Overtime bei den Phoenix Coyotes kassierten die Stars bereits ihre siebte Niederlage in Folge. Bereits sieben Punkte beträgt der Rückstand auf den Achten, den St. Louis Blues.

Das entscheidende Tor markierte Petr Prucha in Überzahl. Zudem endete das "Duell der Erzfeinde" zwischen den NY Rangers und den New Jersey Devils mit 3:0. Rangers-Goalie Henrik Lundqvist glänzte mit 38 Saves und erzielte dabei seinen 20. NHL-Shutout.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel