Einen Rückschlag im Kampf um die Play-off-Plätze mussten die Nashville Predators hinnehmen. Die Mannschaft des Ex-Düsseldorfers Alexander Sulzer, der erneut nicht zum Einsatz kam, musste sich auf fremden Eis 1:2 den Columbus Blue Jackets geschlagengeben.

Die Predators haben als Achter der Tabelle in der Western Conference nur noch einen Punkt Vorprung auf Rang 9, der das Verpassen der Play-offs bedeuten würde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel