Wichtiger Sieg für die Buffalo Sabres: Mit 5:4 n. V. setzte sich das Team um Jochen Hecht bei den Washington Capitals durch. Damit fehlen den "Säbeln"noch 4 Punkte auf den 8. Platz im Osten, der für die Play-off-Teilnahme berechtigt.

Den entscheidenden Treffer erzielte Jason Pominville nach knapp 2 Minuten der Overtime. Hecht stand gut 15 Min. auf dem Eis.

Einen Rückschlag im Play-off-Rennen musste Nashville hinnehmen. Bei den Chicago Blackhawks unterlagen die Predators ohne Alexander Sulzer 1:3 und liegen im Westen weiter auf Platz 9.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel