vergrößernverkleinern
© imago

Der NHL-Klub Philadelphia Flyers hat sich die Dienste des Berliner Goalies Rob Zepp gesichert.

Eisbären-Geschäftsführer Peter John Lee und 32-jährige Nationalspieler einigten sich auf die Auflösung des bestehenden Vertrags.

"Es gab in den vergangenen Jahren immer wieder Angebote für Rob. Er hat sich wiederholt für die Eisbären und gegen eine zweite Chance in der NHL entschieden", sagt Eisbären-Geschäftsführer

[tweet url="//twitter.com/hashtag/Flyers?src=hash"]

"Wir können als Eisbären stolz darauf sein, dass Rob Zepp sich in und mit Berlin immer wieder für die NHL empfehlen konnte. Für seine zweite Chance in der weltbesten Liga wünschen wir ihm viel Erfolg und hoffen, dass sein Traum in Erfüllung geht", so Peter John Lee.

Zepp besitzt seit seit 2008 die deutsche Staatsbürgerschaft und holte mit den Eisbären fünf deutsche Meisterschaften in der DEL.

Hier gibt es alles zum US-Sport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel