Die Top-Vier der Liga sind in Gedanken offenbar schon in den Play-offs: San Jose, Boston, Detroit und Washington verloren ihre letzten bzw. vorletzten Spiele der Regular Season.

Die Sharks verloren mit Marcel Goc und Christian Ehrhoff, dem ein Assist gelang, 3:4 bei den LA Kings.

Die Bruins kassierten ohne Marco Sturm eine 1:6-Klatsche bei den Buffalo Sabres von Jochen Hecht.

Auf eigenem Eis unterlagen die Red Wings Chicago 2:4.

Die Capitals rutschten in Florida 4:7 aus.

Weiteres Ergebnis: New Jersey - Carolina 3:2

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel