Der US-Unternehmer George Gillett will den drohenden Verkauf der Montreal Canadiens und seiner Anteile am englischen Fußball-Rekordmeister FC Liverpool verhindern und sucht dafür einen externen Investor.

Dieser soll für insgesamt 400 Millionen Dollar als Junior-Partner in Gillets Unternehmensgruppe einsteigen.

Zuletzt hatte es in Presseberichten geheißen, der in finanzielle Schwierigkeiten geratene Gillett habe der Banque de Montreal (BMO) das Mandat übertragen, alle Optionen für den Verkauf von Teilen seiner Unternehmen zu überprüfen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel