Die Boston Bruins haben durch den vierten Sieg im vierten Spiel die Best-of-Seven-Serie gegen die Montreal Canadiens gewonnen. Die Mannschaft des verletzten Nationalspielers Marco Sturm setzte sich in Kanada mit 4:1 durch und steht nun im Halbfinale der Eastern Conference.

Die New York Rangers sind davon noch einen Sieg entfernt: Die "Broadway Blueshirts" besiegten die Washington Capitals 2:1 und führen die Serie mit 3:1 an.

Nach dem 6:4-Sieg Calgarys steht es zwischen den Flames und Chicago 2:2.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel