vergrößernverkleinern
Friedrichshafener Meisterjubel: Juliano Bendini (l.) und Lukas Tichacek © imago

Der VfB feiert mit einem souveränen Sieg seinen fünften Meistertitel in Folge und nimmt Revanche an Haching für das Pokal-Aus.

Friedrichshafen - Der VfB Friedrichshafen hat zum fünften Mal in Folge die deutsche Volleyball-Meisterschaft gewonnen.

Im vierten Playoff-Endspiel gegen Pokalsieger Generali Haching setzte sich der Titelverteidiger souverän mit 3:1 (25:20, 25:23, 19:25, 25: 20) durch und siegte damit in der Finalserie 3:1.

Für den deutschen Rekordmeister ist es der zehnte nationale Titeltriumph.

Revanche geglückt

Damit gelang dem Team von Trainer Stelian Moculescu die Revanche für die Niederlage im diesjährigen Pokalhalbfinale. ca

Der Pokal ging nach Haching, das Friedrichshafen zudem in der Vorrunde der Liga auf Platz zwei verwies.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel