vergrößernverkleinern
Oliver Venno (l.) kam vor dieser Saison aus Estland zum VfB © imago

Der amtierende deutsche Meister schlägt Remat Zalau aus Rumänien. Generali Unterhaching hat bei Zenit Kasan keine Chance.

München - Der deutsche Meister VfB Friedrichshafen hat den ersten Sieg in der laufenden Champions-League-Saison geholt. (DATENCENTER: Die CEV Champions League)

Die Mannschaft von Trainer Stelian Moculescu gewann mit 3:1 (23:25, 25:19, 25:15, 25:11) gegen den rumänischen Vertreter Remat Zalau.

In einer weiteren Champions-League-Begegnung mit deutscher Beteiligung hatte Generali Unterhaching nach dem Erfolg am ersten Spieltag beim 0:3 (14:25, 18:25, 21:25) bei Zenit Kasan in Russland nich den Hauch einer Chance.

[kaltura id="0_gltkqkfr" class="full_size" title="Friedrichshafen mit erstem Sieg in der Champions League"]

Berlin ist weiter

Der SSC Berlin hat sich dagegen im CEV-Cup souverän für das Viertelfinale qualifiziert.

Gegen Tomis Constanta aus Rumänien gelang wie im Hinspiel ein 3:0 (25:22, 25:15, 25:16).

Die weiteren Sendetermine der CEV Champions League

Mittwoch, 8. Dezember, ab 17.55 Uhr LIVE auf SPORT1+Skra Belchatow - VfB Friedrichshafen

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren! Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel